Mein 1. Lauf im Feelmax Team

Vielen Dank für die Aufnahme ins Feelmax Team.
Als Besitzerin von Feelmax Schuhen konnte ich die Strecke am Vortrag mit meinen bisherigen (schwarzen) Kuusaa ergründen und die „Feel-Matsch“ erst mal waschen und auf die Leine hängen.
Den eigentlichen Lauf bin ich dann mit denen von Feelmax zur Verfügung gestellen neuen (grauen) Kuusaa gelaufen und hatte viel Freude damit.

Die Laufstrecke war ja recht anspruchsvoll und abwechslungsreich, da gab es ordentlich was zu fühlen für die Füße.
Ach die Turnschuh-Läufer wissen ja gar nicht was ihnen da entgangen ist.

Ich hatte sowieso das Meiste von der 9,4 km Strecke, denn ich habe am längsten gebraucht (103 Minuten), ;-)aber da ich mit dem
Laufen erst angefangen habe, war ich froh diese vielen Berge in dieser Zeit mit meinem Laufstil (Walking) geschafft zu haben.

Da ich mich zunächst nicht traute barfuß zu laufen (zu viel Angst wo reinzutreten), bin ich echt froh, dass es Feelmax gibt.
Durch die dünne Sohle sagt einem der Fuß gleich, wenn man falsch auftritt (Ferse) und so kann man sich ganz einfach einen
gesünderen Laufstil angewöhnen.

Weil man ja trotzdem so ziemlich alles druch die Sohle spürt, werden die Füße so gut durchblutet, dass sie hinterher schön warm sind.
Eigentlich müssten alle Frauen mit ständig kalten Füßen einfach nur mit Feelmax laufen….

Und alle denen es sicher keinen Spaß macht den Schmutz aus dem Profil von den üblichen Laufschuhe zu putzen, wissen gar nicht wie
einfach und schnell sich die Sohle von Feelmax Schuhen reinigen lässt, mal abgesehen davon, dass sie gar nicht
so viel Schmutz aufnimmt.

Liebe Grüße
Britta

24.136 Responses to “Mein 1. Lauf im Feelmax Team”